Arrow
Arrow
Slider

Bei der Werbung sollten einige Grundsätze beachtet werden:

Es gibt verschiedene Programme zur Erstellung von Dateien, aber nicht alle sind für die Druckproduktion geeignet.
Office-Programme wie Word, Excel, Publisher oder Power-Point sind für den Ausdruck auf Laser- oder Tintenstrahldruckern bzw. für die Darstellung am Bildschirm ausgelegt und nicht geeignet für die professionelle Drucksachen-Produktion. Es fehlen ihnen wichtige Vorgaben für die Erstellung der Dateien, u. a. ist damit keine Separation für den Vierfarbdruck in C-M-Y-K möglich, die für den Farbdruck erforderlich ist, da hier die Farben überdruckt werden.
Somit können solche Dateien nur als Import-Dateien für geeignete Programme dienen.

 

Office-Programme

erzeugen RGB-Farben. In Druckdateien müssen diese aber in den CMYK-Modus umgewandelt werden, da sonst z. B. der schwarze Text komplett mit vier Farben gedruckt wird.

 

Dateiformate unterscheiden sich nach pixelorientiertem und vektororientiertem Aufbau.

Vektorgrafiken sind zeichenorientiert. Bei Veränderungen der Größe entstehen keine Verluste, da die Bildpunkte entsprechend gedehnt werden.
Pixelgrafiken haben die Bilder bzw. Grafiken in Punkte zerlegt. Bei Vergrößerungen werden die Punkte (Pixel) ebenfalls vergrößert und erzeugen ein unscharfes Bild.

 

Web-orientierte Dateien

sind für die Darstellung am Bildschirm ausgelegt unter der Prämisse, so wenig Daten wie möglich zu erzeugen, damit der Seitenaufbau zügig geht. Hier werden die Bilder in RGB benötigt, da die Farben hier die Farben überstrahlt werden.

Beziehen Sie mich von Anfang an mit in Ihre Vorlagenerstellung ein. Ich berate Sie gern. Beachten Sie bitte dabei: Ich setze mit meiner Arbeit da auf, wo Sie es wünschen.